Unterrichtsangebot

Zusatzmodul Mitverantwortung

Hier findest du ab Schuljahr 2022/23 für die Sekundarstufe I (Zyklus 3) alle Informationen und Unterlagen für das Zusatzmodul «Mitverantwortung».

«Wie können Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung von Lehrpersonen und Schulleitungen den Lern-, Lebens- und Arbeitsraum Schule zu einem gesundheitsförderlichen Ort aktiv mitgestalten?»

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler … 

  • … kennen wichtige Grundlagen und förderliche Faktoren für die Gesundheit. 

  • … erkennen und formulieren ihre Bedürfnisse. 

  • … schlagen mögliche Massnahmen vor und vertreten diese Anliegen. 

  • … lernen Grundlagen und Methoden der Projektarbeit kennen. 

  • … können unter Anleitung selbständig gestalterische Arbeiten umsetzen. 

Kernidee

Den Schulen steht eine Toolbox für die Gestaltung eines gesunden Schulumfeldes zur Verfügung. Diese bietet Inspiration, Umsetzungsempfehlungen und Hintergrundwissen. Partizipativ mit den Schülerinnen und Schülern werden Ideen aus der Toolbox ausgewählt oder durch die Inspiration eigene Ideen entwickelt. 

 

Die folgenden zentralen Fragestellungen aus dem gesamtschulischen Ansatz können als Orientierungshilfe dienen: 

  • Wie können wir ein gutes, wohlwollendes Zusammenleben für alle aufbauen und pflegen? 

  • Wie können wir unsere Schule ökologisch, gesundheitsfördernd und gleichzeitig wirtschaftlich tragbar gestalten? 

  • Wo können wir mit ausserschulischen Partnern zusammenarbeiten und so ein gesundheitsförderliches Schulumfeld angehen?